FANDOM


Bei der übereilten Erkundung der Überreste der letzten Stadt der alten Rasse in der Antarktis durch die wissenschaftliche Expedition der Miskatonic Universität zeigt sich bald die hochwertige Architektur und Kunstfertigkeit der riesigen labyrinthartigen Bauten.

Der Großteil der Stadt weist eine fünfeckige sternenförmige Symmetrie auf. Da die alte Rasse großen Wert auf ihre Geschichte und Geschichtserzählung legte, ist der Großteil der Höhlenwände mit detaillierten und leicht verständlichen Wandgebilden geschmückt, die ein ungesehenes Verständnis für Kunst aufweisen.

Viele der größeren Bauprojekte der alten Rasse wurden mit Hilfe der Shoggothen bewerkstelligt. Nachdem die alte Rasse ausgelöscht worden war, begannen die Shoggothen, selbstständig Teile der Kunst der alten Rasse nachzubilden, welche jedoch deutlich gröber und minderwertiger ausfallen.

Die künstlerischen Waldgebilde beinhalten die Geschichte der frühzeitlichen Erde seit der Ankunft der alten Rasse. Dort sind unter anderen Informationen enthalten über die geographischen Verschiebungen auf der Erde, die vielen Kriege und sozialen Konflikte, in welche die alte Rasse verwickelt war, einschließlich Cthulhu und den Mi-go, und ihre unzähligen Erfindungen und Experimente.