FANDOM


Asenath
Asenath
"Alle Tiere mochten sie merklich nicht und sie konnte jeden Hund zum heulen bringen mit einer bestimmten Bewegung ihrer rechten Hand."
Asenath Waite ist die Tochter des Anhängers des Okkulten Ephraim Waite aus Innsmouth und einer unbekannten Mutter und spielt in "Das Ding auf der Schwelle" eine entscheidende Rolle.

Nachdem tot ihres Vaters Ephraim tritt sie einen Mädchenschule bei von der sie später auf die Miskatonic Universität wechselt wo sie Edward Pickman Derby kennen lernt welcher beinahe sofort eingenommen war von ihr. Die beiden heiraten kurz darauf und kaufen ein Haus in Arkham wo sie für Jahre mit drei Bediensteten leben.

Durch die Okkulten Studien die Asenath betreibt und ihrer zunehmenden Verwendung dergleichen sieht sich ihr Mann Edward Derby immer mehr in Gefahr bis er ihrem Treiben schließlich ein Ende setzt nachdem er der Überzeugung ist das Asenaths Körper in Wirklichkeit die Seele des alten Ephraim beinhaltet. Derby erschlägt seine Frau und begräbt ihren Körper unter den Haus. Jedoch überlebt die Seele des Hexenmeisters und verdrängt daraufhin Edward aus seinen Körper in die Überrest von Asenath die unter den Haus begraben liegen. Mit letzter Kraft schafft es Edward daraufhin den verwesenden Körper zu seinen besten Freund zu befördern und ihn vor Ephraim zu warnen wonach er letztlich endgültig stirbt und die Überreste von Asenath verwesen. [1]

Vorkommen Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

  1. Das Ding auf der Schwelle
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.