FANDOM


Danforth ist ein besonders talentierter graduierter Student der Miskatonic Universität und "großer Leser des Bizarren" welcher an der 1930 stattfindenden Expedition unter Prof. William Dyer zu Forschungszwecken in die Antarktis teilnimmt.

Er begleitet nach den Ereignissen in Camp Lakes Prof. Dyer bei den Erkundungsflug und der darauffolgenden Expedition in die im Eis verborgenen Stadt der alten Rasse. Dabei erlangen sie durch die gut erhaltenen Wandarbeiten der alten Rasse einen umfassenden Eindruck von der frühen Gesichte des Planeten und dessen Bewohnern. Bei der tieferen Erkundung stoßen Danforth und Dyer auf einen Shoggothen, vor dem sie nur knapp aus den Ruinen fliehen können.

Bei den anschließenden Rückflug kommen sie (wahrscheinlich) der Hochebene von Leng nahe wo Danforth etwas Grauenhaftes erblickt, das ihn in einen absoluten Schockzustand versetzt, dem Wahnsinn nahe bringt und über das er niemals sprechen sollte. [1]

Vorkommen Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

  1. Berge des Wahnsinns
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.