Fandom


Die Farbe aus dem All
Gardner Colour
"Man kann nicht weglaufen. Es zieht einen an. Du weißt das etwas kommt aber es hat keinen Zweck."

(Die Farbe aus dem All)

Die Farbe aus dem All oder einfach "die Farbe" ist ein fremdartiges Wesen oder Kreatur aus den Tiefen des Alls. Es entzieht sich gänzlich den üblichen Vorstellungen von intelligenten Leben und tritt vorwiegend feindlich auf. Die Geschichte "Die Farbe aus dem All" handelt von den Auswirkungen der Kreatur auf einen Landstrich in Neuengland.

Anatomie und Eigenschaften Bearbeiten

Die Farbe aus dem All ist ein Wesen das über keine sichtbare oder tastbare physische Präsenz verfügt und dessen Anwesenheit nur durch das leichte Leuchten der Umgebung in einer unbeschreiblichen Farbe und bei näheren Kontakt durch das Spüren von sanften Wind wahrnehmbar wird. Es bewegt sich ähnlich einem Gas fließend, schwebend oder gar fliegend fort und wird dabei kaum bis gar nicht von physischen Barrieren aufgehalten.

Bei Anwesenheit der Farbe ist mittels Geigerzähler außerdem scheinbar eine leichte Strahlung zu Messen.

Die Farbe aus dem All besitzt in seiner "Kindheit" die Form einer kleinen Kugel welche Ähnlich den Samen einer Pflanze mit der Zeit anfangen sich weiterzuentwickeln. Die Farbe entzieht dabei allen Leben in seiner Umgebung die Energie wobei sie in ihrer frühen Zeit der Entwicklung weniger mobil ist. Letztlich breitet sich dieser Effekt bei verharren der Farbe in einem bis zu 5 Morgen umfassenden Gebieten aus. Das betroffene Gebiet ist danach vollkommen tot und es wachsen weder Pflanzen noch wagen sich Tiere es zu betreten. Menschen verspüren in von der Farbe betroffenen Gegenden starke Abneigung.

Längerer Kontakt mit der Farbe führt zu starken geistigen Verfall und Opfer dieses Effektes sehen sich nicht mehr imstande das Gebiet zu verlassen.[1]

Vorkommen Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

  1. Die Farbe aus dem All
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.