H.P. Lovecraft Wiki
Advertisement
H.P. Lovecraft Wiki
Lovecraft Horror
Kurzgeschichten
"Die älteste und stärkste Emotion der Menschheit ist die Angst, und die älteste und stärkste Art der Angst ist die Angst vor den Unbekannten."

(H.P. Lovecraft)

Schädel Button 2Lovecraft Horror oder kosmischer Horror (englisch Lovecraftian Horror) ist ein Sub-Genre der Horrorliteratur und Literatur Philosophie, welches nach dem amerikanischen Autor H.P. Lovecraft benannt wurde. Dieser prägte diese Form der Literatur maßgeblich.

Neben typischen Horrorelementen wie Gore (Gewalt und Blut) und Schock, zeichnet sich der Lovecraft Horror vor allem durch das sogenannte "kosmisches Grauen" und der allgemeinen Angst vor dem Unbekannten aus.

Es ist darüber hinaus die ständig wiederkehrende Frage, nach dem Wahnsinn der eigenen Person. Protagonisten finden sich häufig zutiefst in ihren Überzeugungen und Weltvorstellungen erschüttert.

Ursprung und Grundlagen

Zuvor zeigten bereits einige Autoren u. a. Edgar Allan Poe oder Algernon Blackwood (welche Lovecraft als Inspiration dienten) in ihren Geschichten Ansätze des später als Lovecraft Horror bezeichneten Genre.

Mit den fortschreitenden Erkenntnissen der Wissenschaft zur Jahrhundert-Wende (1900) durch Personen wie Einstein, Heisenberg, Freud und Tesla wurde erstmals die Größe des Universums einem breiteren Publikum bekannt. Im Zuge dieser Entwicklungen stand auch die Literatur nicht still und so begannen Autoren wie H.P.Lovecraft diese wissenschaftlichen Themen in ihre Werke einfließen zu lassen.

Die Idee des unbegreiflichen, unaussprechlichen, die Frage nach Realität und Wahrnehmung, sowie die Verwerflichkeit desgleichen, ist ein grundsätzliches Thema des Lovecraft Horrors. Vor allem geht es jedoch um die gewaltige Größe des Kosmos und der Winzigkeit des menschlichen Daseins in dergleichen.

Die Vorstellung, dass es im Kosmos Kreaturen und Wesen gibt, dessen unglaubliche Größe oder Eigenheiten sich jeglichem menschlichen Verständnis entziehen.

Advertisement