FANDOM


Miskatonic Universität
Miskatonic University Logo
Die Miskatonic Universität, benannt nach dem Fluss Miskatonic, befindet sich in der Stadt Arkham und ist wichtiger Bestandteil vieler Lovecraft-Erzählungen. Im Cthulhu-Mythos gilt sie zusammen mit der bekannten Harvard und Brown Universität als eine der bedeutendsten Universitäten an der Nord-Ost Küste von Amerika.

Die Universität besitzt eine große gut sortierte Bibliothek mit einer besonders umfassenden Sammlung an okkulten Büchern. In dieser befinden sich neben vielen obskuren und seltenen Büchern unter anderem eine Ausgabe des Buches von Eibon, Unaussprechliche Kulte und sogar eine Ausgabe des gefürchteten Necronomicon. Ein Spezialgebiet der Universität, für das die Miskatonic Universität weltweit bekannt ist, ist die Studie dieser Bücher.

Vorfall in der Bibliothek Bearbeiten

Irgendwann in den 20er Jahren versucht Wilbur Whateley in die Bibiothek von Arkham einzubrechen um das dort verwahrte Necronomicon zu stehlen was ihm zuvor vom Bibliothekar versagt wurde. Bei dem Einbruch wird er jedoch von einigen Wachhunden der Universität aufgrund seines fremdartigen Geruches (siehe Geruch der Großen Alten) bemerkt und angefallen. Da der zu seiner Verteidigung dienende Revolver versagte überwältigten ihn die Hunde und töteten ihn. Sein Aufgerissener Leichnam wird daraufhin von einigen Entsetzen Professoren gefunden welche zu ihren Entsetzen feststellen mussten das es sich bei Wilbur Whateley nicht zur Gänze um einen Menschen handelte bevor sich sein Leichnam in eine sonderbar stinkende Substanz zersetze bis diese ebenfalls verschwand.

Expedition in die Antarktis Bearbeiten

In den frühen 30er Jahren organisiert die Fakultät eine bis dahin in Größe und Anzahl der Teilnehmer ungesehene Expedition in die Antarktis zum Anbohren alter Gesteinsschichten, um geschichtliche Erkenntnisse zu erlangen. Für den Erfolg der Expedition wurde von Professor Pabodie, dem leitenden Ingenieur der Fakultät, ein spezieller Bohrer entwickelt, der tief in die vorgesehenen Eisschichten eindringen kann.

Trotz anfänglicher Erfolge kommt es im Zuge eines gewaltigen Blizzards zu einer Katastrophe, bei welcher der Großteil der Expedition umkommt. Dennoch gelingt es einigen Mitgliedern der Expedition, wichtige Erkenntnisse über die urzeitliche Geschichte der Erde zu gewinnen, die jedoch vor der Öffentlichkeit bis heute großteils unter Verschluss gehalten werden.

Fakultät Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Die Universität besitzt in Lovecrafts Geschichten sehr wahrscheinlich überwiegend männliche Studenten, da zu jener Zeit weibliche Studenten an amerikanische Universitäten eher die Ausnahme waren.
  • Die einzige namentlich genannte weibliche Studentin der Miskatonic Universität in Lovecrafts Geschichten ist Asenath Waite - eine prinzipielle Geschlechtertrennung findet also nicht statt.